Springend schalten

Beim Schalten einen Gang überspringen in gewissen Fahrsituationen

Manchmal muss man einen Gang weit ausfahren, z. B. zum Einfahren in eine belebte Straße. Danach will man aber häufig in einen sparsamen Betrieb zurückkehren. Deshalb ist ein Gebiet, das Sie nicht überspringen sollten, das Springen. Es geht auch ohne Knight-Rider und nur darüber, dass man einen Gang auch überspringen kann, und hoch in den übernächsten Gang schalten kann, um schnell wieder in den sparenden, tiefen Drehzahlbereich zu landen.

Es schont die Kupplung, wenn man nach dem Springen ein bisschen länger wartet, bis man wieder einkuppelt. Dann hat der Motor Zeit, bis die Drehzahl entsprechend dem neuen Gang abgefallen ist.

Add Comment

* Required information
1000
Type the numbers for four hundred seventy-two.
Captcha Image
Powered by Commentics

Comments (0)

No comments yet. Be the first!