Bewusst herunterschalten

Bewusst herunterschalten um Benzinzufuhr zu drosseln

Wenn es hangabwärts geht und man geht vom Gas, dann wäre es schön, wenn auch die Benzinzufuhr auf 0 zurückginge. Doch bei allen Fahrzeugen gibt es Schubabschaltung erst oberhalb einer motortemperaturabhängigen Drehzahl X, die zudem eine tendenzabhängige Hysterese aufweist (fallende oder steigende Drehzahl). Die Grenzdrehzahl lässt sich vielleicht hören oder man sieht es auf der Momentanverbrauchsanzeige.

In solchen Fällen und natürlich auf allen lang anhaltenden und steilen Gefällstrecken sollte man intensiven Gebrauch von der Motorbremse machen. Wenn man von D auf 4,3,2 schaltet, erhöht man die Drehzahl, so dass die Treibstoffzufuhr stoppt und mehr Motorbremskraft als Entlastung für die Bremsen im Gebirge erzeugt wird.

Add Comment

* Required information
1000
Enter the last letter of the word satellite.
Captcha Image
Powered by Commentics

Comments (0)

No comments yet. Be the first!