Akt 3: Gibt es Sternbilder im Auto?

Lasst uns in die Ferne schweifen — nur ganz kurz: Das ist entspannender als Akt 2. Bei allen Vorteilen, die großzügige Beleuchtungen zeigen, so mancher Sternkucker trauert den Zeiten ohne immernoch hinterher. Das extrem gewordene Streulicht durch künstliches Licht, verblendet die Sicht auf den eigentlichen Nachthimmel mit seiner schier unendliche Zahl von Sternen, mehr als der Vollmond.

Mit ihrem Anblick ist auch ein ganz besonderes Feuer verschwunden: Ein Augenblick des Träumens und Schwärmens, in dem so manche liebevolle und kreative Idee geboren wurde, wie inneres Blumen pflücken wie Seele.

Doch nicht nur die Lichter der Werbeplakate und Straßen in unseren Städten rauben uns Momente zum Gedanken schweifen lassen.

Bei aller Zeit, die man durch die Geschwindigkeit im Auto gewinnt. Im Autoverkehr zwischen Terminen und Job und beim Fernsehen geht eine Zeit verloren, in der man Gedanken frei fassen kann, kreativ sein kann und träumen kann. Denn diese seelische Erholung gedeiht nur in den Zeiten, in den man stressfrei ist: Beim Laufen, Bus fahren oder beim Sterneschauen halt. Es ist ein Faktum: Als Männer vor paar Generationen noch 14 Stunden täglich schafften und dorthin 2 Stunden lauften mussten, waren sie bei weitem nicht so gestresst, wie der Durchschnittspendler heute.

Add Comment

* Required information
1000
Is ice cream hot or cold?
Captcha Image
Powered by Commentics

Comments (0)

No comments yet. Be the first!