Tempomat fahren

Das beginnt bereits beim Autokauf: Von gewissem Vorteil ist zunächst schon mal, wenn der Bedienhebel so belegt ist, wie das allgemein üblich ist. Schließlich sind Kupplung, Bremse und Gaspedal auch einheitlich angeordnet. Nur so ist auch bei Fahrzeugwechsel durch jeden Fahrer eine intuitive Bedienung gesichert. Hersteller wie z. B. Audi halten sich an folgende übliche Belegung des kürzeren Bedienhebels links unter dem längeren Blinker-/Fernlichthebel:

Manche Hersteller wie z. B. VW halten sich nicht an diese allgemein übliche Belegung: Früher war Sollgeschwindigkeitsübernahme mit Dekrement vertauscht. Heute kombiniert VW den Hebel mit dem Blinker-/Fernlichthebel - bei abweichender Belegung versteht sich. Zur korrekten Bedienung muss man hier erstmal geistige Verrenkungen verinnerlichen.

Add Comment

* Required information
1000
Enter the third word of this sentence.
Captcha Image
Powered by Commentics

Comments (0)

No comments yet. Be the first!