Der Verbrauchsherd - kalter Motor

Mit kaltem Motor haben wir begonnen, und dieses Kapitel möchte ich mit ihm auch schließen. Sollte der Motor am Fahrtende immer noch nicht warm sein, handelt es sich um eine Kurzstrecke.

Mini-kurze Strecken sind für den Verbrauch alles andere als niedlich. Der Verbrauch steigt erst mal auf doppelte Höhe und ist erst wieder unten, wenn die Motoröltemperatur etwa 80°C aufweist. Selbst im Sommer sind es bis dahin je nach Motormasse etwa 4 bis 5 Kilometer.[vcd-bayern.de].

Auch des Motors Freund sind die kurzen Minis nicht: Das Motoröl liegt derweil noch dickflüssig in der Wanne und vernachlässigt den Motorschutz. Man höre die Motorgeräusche, man sehe die Tank- und später die Werkstattrechnung. Nicht nur den Motor trifft es: Defekte Batterien als häufigste Pannenursache und Auspuffteile berichten vor allem von kurzen Strecken.

Ja und dann wären dann noch die Wintermonate. Da wird es noch härter:

Längere Warmlaufzeiten wegen kalter Anfangstemperatur und besserer Kühlwirkung: Mehrverbrauch!

Schlechte Straßenverhältnisse verlangen vorsichtiges Fahren, oft auch in niedrigen Gängen: Mehrverbrauch!

Auf nassen Straßen oder Schnee muss mehr Wasser verdrängt werden oder die Räder drehen durch: Mehrverbrauch!

Streusalz in der feuchten Straßensuppe greift Auspuff, Aufhängung und Lack an: Werkstattmehrverbrauch!

Verzwickt, wenn man einst das 1. Auto kaufte, um jederzeit in die Ferne zu kommen und jetzt angesichts seiner Anschaffungskosten für jede kurze Strecke einsteigt. Dafür hatte man einst noch kein Auto gebraucht und gewollt. Die einstigen fernen Ziele wurden von Kurzstrecken verdrängt.

Mit diesem Problem lässt Sie Ihr Auto allein. Kleinere Autos sind vielleicht bessere Stadtautos, beschleunigen leichter und werden schneller warm. Aber selbst die Kleinsten sind schwer geworden (Käfer früher ab 730kg, Beetle heute ab 1180 kg). Nur Mopeds und Co. bleiben günstiger, wendiger, aber auch wetterabhängiger und gefährlicher.

spare-Benzin.de lässt Sie damit nicht allein. Im Gegenteil: Sie sind hier genau richtig. Blättern Sie nachher weiter und erfahren Sie einiges für und gegen kurze Strecken. Fahrräder und Inliner offenbaren auf Kurzstrecken wahre Lichtblicke mit ihren Möglichkeiten. Auf Strecken unter 5 Kilometern sind sie ohnehin schneller als ein Auto.

Add Comment

* Required information
1000
Enter the word shark backwards.
Captcha Image
Powered by Commentics

Comments (0)

No comments yet. Be the first!