Leerlaufende Fahrsituationen auch ohne Gefälle

Leerlauf bei niedrigen Geschwindigkeiten nutzen und viel Zeit wenig verbrauchen.

Beim langsamen Fahren (Parkplatz,. Stau, ...) und den niedrigen Gängen hat der Verbrauch schwer zu schlucken. Kurz beschleunigt und den Rest gerollt, erfährt der Verbrauch eine Erholung. Alternativ kann man bei niedrigem Tempo in einen höheren Gang schalten und im Standgas fahren. Viele Motoren können das bis zum 3. Gang gut, ohne abzuwürgen oder zu vibrieren.

Wer weit zurück setzt und im Rückwärtsgang den Motor heulen lässt, kann diesen Gang auch nur kurz zum Rückwärtsbeschleunigen benutzen und dann auskuppeln (so erlischt dabei das Rückfahrlicht nicht), um damit den größeren Teil der Strecke zu rollen.

Add Comment

* Required information
1000
Which is darker: black or white?
Captcha Image
Powered by Commentics

Comments (0)

No comments yet. Be the first!