Bergisches Land

Bergland hört sich eigentlich nach viel Verbrauch an und ist es auch. Aber wo es hinauf geht, geht es auch irgendwann hinunter (alter Fahrradfahrerspruch)! Zum Beispiel lässt sich nach dem Tauerntunnel in Richtung Deutschland auf 10 km Länge komplett runterrollen und am Ende kann man sogar Tempoüberschuss mitnehmen. Voraussetzung ist natürlich, dass Sie das auch ausnutzen und nicht mit Gang oder Motorbremse hinunter fahren. Vor jeder Straßenkuppe mit anschließend starkem Gefälle können Sie generell segeln, da der zunächst entstehende Geschwindigkeitseinbruch nach der Kuppe sofort ohne Gas wieder kompensiert wird.

VORSICHT
Mit der Rollgeschwindigkeit aber nicht übertreiben! Bevor man so schnell abwärts rollt, dass man unten (oder vielleicht auch schon oben) bremsen muss, immer mit Motorbremse fahren. So wird 0 verbraucht, ein erhöhter Teil der Bremsenergie in die Batterie rekuperiert und der Motor bremst das Auto verschleißlos.

Wenn es stark runtergeht, kann man im Leerlauf auch aus dem Stand Anfahren und beschleunigen. Solange es den Verkehr nicht behindert, besteht die Möglichkeit, das Beschleunigen in den ersten Gängen zu sparen.

Add Comment

* Required information
1000
Is it true or false that green is a number?
Captcha Image
Powered by Commentics

Comments (0)

No comments yet. Be the first!