Schnelle Schaltvorgänge

Benzinsparen und Schnellfahren stehen scheinbar im Kontrast. Doch das Eine enthält im Kern das Andere. Für Rennfahrer sind lang dauernde Schaltvorgänge verlorene Zeit. Doch träges Schalten hilft bei der Benzinsparrallye auch nicht auf die Sprünge.

Anmerkung: Dauern die Schaltvorgänge lange, fällt die Drehzahl tief ab und das Schalten bremst im ersten Moment das Auto. Versuchen Sie, Schaltvorgänge nicht unnötig in die Länge zu strecken. Die Kupplung muss vor dem Schalten aber durchgedrückt sein, sonst wird man das Leiden des Getriebes hören. Nach dem Schalten auch bald wieder aufs Gas treten und Antrieb vom Motor verlangen.

Das seit kurzem am Markt eingeführte Direktschaltautomatikgetriebe (VW: „DSG“; Audi: „S-tronic“) ersetzt die vorher übliche, verlustreiche Wandlerkupplung durch eine Doppellamellenkupplung, mit der nahezu unterbrechungsfrei automatisch von einem ungeraden in einen geraden Gang oder den Rückwärtsgang und umgekehrt geschaltet werden kann.

Add Comment

* Required information
1000
Type the numbers for four hundred seventy-two.
Captcha Image
Powered by Commentics

Comments (0)

No comments yet. Be the first!